Smarthome Bedienung mit der Alexa App

Amazon ist im Bereich Smart Home vor allem durch den intelligenten Sprachassistenten Alexa bekannt geworden. Für viele Menschen ist die angenehm klingende Frauenstimme der künstlichen Intelligenz sogar zum Synonym eines Smart Home Systems geworden.

Neben der Sprachsteuerung, durch die das Amazon System bekannt wurde, gibt es jedoch noch andere Möglichkeiten, die mit dem System verbundenen Geräte zu steuern. Einige Basisfunktionen können zum Beispiel über Bedienelemente am smarten Lautsprecher Echo eingegeben werden. Darüber hinaus kann Alexa auch mit einer App gesteuert werden.

Was ist die Amazon Alexa Smartphone App?

Das ist ein Programm, das auf jeden geeigneten Endgerät (Smartphone, Tablet, Desktop PC) installiert werden kann und zur Konfiguration und Steuerung des Amazon Smart Home Systems dient. Die Alexa App ist grundsätzlich kostenlos. Sie sollten jedoch beachten, dass für einige Funktionen, zum Beispiel das Streamen von Musik oder Videos, eventuell ein Abo erforderlich, das Kosten verursacht. Die Alexa App ist für folgende Betriebssysteme erhältlich:

  • Android 5.1 und höher
  • iOS10.0 und höher
  • Fire OS 5.3.3 und höher

Auf den meisten Fire Tablets ist die App bereits vorinstalliert. Für den Desktop PC kann Alexa von https://alexa.amazon.de heruntergeladen werden. Die Desktop Version hat aber nicht alle Funktionen der Smartphone App.

Die Alexa App wurde im November 2014 zum ersten Mal in der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Inspiration für Alexa kam von der berühmten Star Trek Serie, genau gesagt von der Stimme des Bordcomputers der Enterprise. Der Name Alexa wurde gewählt, weil er in vielen Sprachen nahezu identisch ausgesprochen wird und daher vom Computer leicht erkannt werden kann. Die Alexa App gibt es gegenwärtig in den Sprachen:

- Anzeige -
ELV
  • Englisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Portugiesisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Hindi
    und anderen Sprachen.

Wie funktioniert die Alexa App?

Sie können die App aus dem Google Play Store, dem Apple App Store oder aus dem Amazon App Store herunterladen und auf Ihrem Smartphone installieren. Die Alexa App ist zwar nicht so spektakulär wie die Sprachsteuerung, stellt jedoch das eigentliche Steuerelement des Smart Home Systems dar.

Mit der Sprachsteuerung können Sie nur einfache Befehle eingeben, beispielsweise das Licht ein- oder ausschalten, Nachrichten vorlesen oder Musik abspielen. Die Alexa App erfüllt dagegen viel komplexere Funktionen. Auf ihr werden zum Beispiel alle in das Smart Home Netzwerk eingebundene Geräte angezeigt. Wenn das Gerät mit dem Netzwerk verbunden ist, erscheint es automatisch in der App.

Die Alexa App ist praktisch eine Fernbedienung für Ihr Smart Home System mit unbegrenzter Reichweite. Vorausgesetzt Ihr Smartphone hat eine Verbindung zum mobilen Internet oder WLAN können Sie damit Ihr Smart Home System bedienen, als ob Sie zu Hause wären. Das klappt sogar, wenn Sie in Florida auf Urlaub sind.

Was kann die Alexa App?

Sie können die App ebenso mit dem Aufwachwort Alexa aktivieren wie den Sprachassistenten des Echo Lautsprechers. Wenn Sie nach einem bestimmten Begriff suchen, wandelt Alexa das gesprochene Wort in Text um und sucht danach im Internet. M

it Hilfe der App können Sie jedoch Ihr Smart Home System vor allem konfigurieren und ihm neue Fähigkeiten beibringen. Sie können beispielsweise verschiedene Funktionen miteinander verknüpfen. Früh am Morgen dreht Alexa in Bad und Küche die Heizung hoch und startet die Kaffeemaschine. Wenn Sie durch den Weckruf oder Musik bzw. Radio geweckt werden, erwartet Sie ein warmes Bad und eine Tasse frisch gebrühter, duftender Kaffee.

Mit Hilfe der Alexa App können Sie auch von unterwegs die Waschmaschine starten, so dass die Wäsche fertig gewaschen ist, wenn Sie nach Hause kommen. Gleichzeitig wird die Heizung hochgefahren, so dass es schön warm ist, wenn Sie eintreffen. So etwas nennt man eine Szene.

Es handelt sich um eine Abfolge mehrerer Programme, die Sie mit einem einzigen Kommando auslösen. Durch diese Funktion wird die Bedienung des Smart Home Systems vereinfacht, da Befehle nicht mehr einzeln gegeben werden müssen.

Welche Geräte unterstützt die Alexa App?

Alle Geräte, die mit dem Smart Home System von Amazon Echo kompatibel sind, lassen sich auch mit der Alexa App bedienen. Die App funktioniert auf allen gängigen Smartphones und Tablets. Nur Geräte mit alten Betriebssystemen oder Windows werden nicht unterstützt. Derartige Handys sind jedoch sowieso kaum noch in Gebrauch.

Die Vorteile der Alexa App

Mit der App können Sie das Smart Home System konfigurieren. Die Spracheingabe funktioniert nur in der unmittelbaren Umgebung der Echo Lautsprecher. Die Alexa App hat dagegen eine unbeschränkte Reichweite. Wenn Ihnen plötzlich im Urlaub einfällt, dass Sie gern ein Fußballspiel oder einen Film daheim aufnehmen möchten, können Sie das mit der Alexa App mühelos bewerkstelligen, vorausgesetzt, der Fernseher ist in das Smart Home System integriert. Sie können Geräte ein- und ausschalten, die Raumtemperaturen überwachen, die Beleuchtung einschalten, um Anwesenheit von Bewohnern zu simulieren und sogar Fenster zum Lüften öffnen und wieder schließen. Wenn es irgendwelche Probleme gibt, können Sie die App benutzen, um Rückmeldungen an Amazon zu geben.

Die Nachteile der Alexa App

Ohne die App kann das Amazon Echo Smart Home System nicht richtig genutzt werden. Nicht jeder hat jedoch ein Smartphone. Viele ältere Menschen, denen ein Smart Home System das Leben sehr erleichtern würde, kennen sich mit der Technik nicht aus. Die App ist ihnen zu kompliziert und verunsichert sie. Die Installation auf dem Desktop PC ist keine echte alternative, weil dort viele Funktionen der App nicht zur Verfügung stehen.

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein